Beim Kick-off Meeting für die Partner*innen der MUNICH CREATIVE BUSINESS WEEK (MCBW) gaben bayern design Geschäftsführerin Nadine Vicentini und Lisa Braun, Leitung MCBW, Einblicke in neue Formate und stellten neue Partnerpakete sowie das Jahresthema der nächsten langen Woche des Designs vor.

Unter dem Leitmotiv Design connects und den beiden Programmbereichen CREATE BUSINESS! für das Fachpublikum und DESIGN SCHAU! für die designaffine Öffentlichkeit werden inspirierende Designerlebnisse geschaffen, Fachwissen geteilt, über Trends und neueste Innovationen berichtet sowie Kontakte geknüpft, um voll und ganz in die Welt des Designs einzutauchen.

Jahresthema: Moving horizons

Dabei unterstreicht die MCBW ihre konzeptionell-inhaltliche Ausrichtung mit wechselnden thematischen Schwerpunkten entlang der großen Trends und Fragen, welche die Gesellschaft bewegen.

Hinter all den aktuellen Fragen und Themen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit, Gleichberechtigung aller, gesellschaftliche Verantwortung und Zusammenarbeit steckt aber auch die starke Sehnsucht nach Leichtigkeit, um optimistisch, mutig und selbstbewusst die richtigen Dinge genau zur richtigen Zeit zu tun. Die Sehnsucht nach einer Welt in Balance ist zum Treiber für Erneuerung geworden. Design vermittelt zwischen aufkeimenden Wünschen, Wirklichkeiten und Disziplinen, fragt nach, entwickelt Prozesse, Strukturen und Material, generiert Ideen, Form und Sinn. "Wir glauben, dass die Zeit der Kreativökonomie gekommen ist", so Lisa Braun beim Kick-off, der im Live Stream übertragen wurde (zur Aufzeichnung).

"Wir möchten auf der MCBW 2022 den Blick auf den Horizont und darüber hinaus werfen, möchten Horizonte erweitern und bewegen, alte Horizonte hinterfragen und neue schaffen und dabei zeigen, wie Designer*innen diese Sehnsüchte stillen können. Lasst uns gemeinsam neue Horizonte entdecken", skizzierte Nadine Vicentini die thematische Ausrichtung.

Programmpartner-Pakete für verschiedene Ansprüche und Möglichkeiten

Die MUNICH CREATIVE BUSINESS WEEK (MCBW) ist Deutschlands größter Designevent und zugleich internationales Schaufenster der bayrischen Kreativ- und Designwirtschaft. Als Plattform bietet die MCBW über neun Tage hinweg Unternehmen und Gestalter*innen aller Disziplinen die Möglichkeit, sich der Fachwelt sowie der designinteressierten Öffentlichkeit in München und Umgebung in unterschiedlichen Veranstaltungsformaten, wie z. B. Ausstellungen, Vorträgen, Talks, Podiumsdiskussionen etc., zu präsentieren.

Für alle, die an einer Programmpartnerschaft interessiert sind, gibt es unterschiedliche Partnerschaftspakete, die die verschiedenen Ansprüche und Möglichkeiten berücksichtigen. Auf der  Webseite der MCBW befinden sich aktuelle Empfehlungen hinsichtlich der Events und der hygienischen Maßnahmen, die berücksichtigt werden müssen. Denkbar ist, dass im Fall eines erneuten Lockdowns oder anderer Beschränkungen mehr Events digital stattfinden werden. Die Eventseiten können von den Programmpartner*innen daher bei Bedarf auch kurzfristig an die aktuellen Entwicklungen angepasst werden. Bis 1. Dezember 2021 besteht die Möglichkeit sich mit einem Programmpunkt für die MCBW 2022 anzumelden.

Die MCBW wird von der bayern design GmbH ausgerichtet und vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sowie von der Landeshauptstadt München gefördert.