first tues­day im Sep­tem­ber: Mitarbeitendenzufriedenheit

Online
1. September 2020
10:00 – 11:00

Pflegebedürftige Menschen und Pflegende können oft nicht auf die besten Ideen aus Unternehmen, Start-ups und der Designwirtschaft zugreifen. Die Initiative first tuesday will eine Plattform zur besseren Vernetzung von Pflege, Start-ups und Designkompetenz schaffen, damit Innovationen in den Bereichen Pflege und Altenhilfe nachhaltig verankert werden.

Im dritten Teil der Online-Veranstaltungsreihe, die am 1. September um 10 Uhr stattfindet, steht dieses Mal das Thema Mitarbeitendenzufriedenheit im Mittelpunkt. Wie können neue Pflegekräfte gewonnen und auch gehalten werden? Welche Möglichkeiten der Mitarbeitermotivation gibt es abseits von monetären Anreizen. Einen Impuls dazu wird der ehemalige Mitgründer und Geschäftsführer der Dorea-Gruppe, Axel Hölzer, geben.

Kreative Unterstützung sucht an diesem first tuesday mit Frank Köbbemann die Heimleitung von St. Remigius in Wuppertal. Design-Ideen steuert die Geschäftsführerin der renommierten Münchener Designagentur N + P Industrial Design, Christiane Bausback, bei. Sie arbeitet weltweit mit Startups bis hin zu Global Playern mit dem Fokus auf die Entwicklung ganzheitlicher Lösungen, die Marken bilden, den User in den Mittelpunkt stellen und eine klare Haltung zeigen. Einen weiteren Lösungsimpuls liefert das Logistik-Unternehmen pakadoo. Es bietet einen Mitarbeiter-Benefit mit ökologischem, ökonomischem und sozialem Nutzen. Arbeitgeber, die den pakadoo Service ihren Angestellten anbieten, können ihnen damit wertvolle (Frei-)Zeit schenken und verbessern damit gleichzeitig ihre eigene Nachhaltigkeitsbilanz. Die Anmeldung zu dieser kostenfreien Online-Veranstaltung ist ab sofort auf der Internetseite www.first-tuesday.online möglich.

An jedem ersten Dienstag („first tuesday“) im Monat kommen Akteure aus der Pflege mit Unternehmen, Start-ups und der Designwirtschaft digital zusammen, um praxisnahe Lösungen zu entwickeln. Jede Veranstaltung stellt je zwei Innovatorinnen und Innovatoren von Angeboten und Nachfrage vor. Ergebnisse sollen 2021 bei den Veranstaltungen Munich Creative Business Week (MCBW) in München sowie der Altenpflege-Messe in Nürnberg gezeigt werden.

Die Reihe findet in Kooperation mit dem C&S-Institut, dem Insitut für Universal Design und dem Vincentz Network statt.