first tues­day im November

Digitale Vernetzung im Quartier

Online-Veranstaltung über Go-To-Meeting
3. November 2020
10:00 – 11:00

Pflegebedürftige Menschen und Pflegende können oft nicht auf die besten Ideen aus Unternehmen, Start-ups und der Designwirtschaft zugreifen. Die Initiative first tuesday will eine Plattform zur besseren Vernetzung von Pflege, Start-ups und Designkompetenz schaffen, damit Innovationen in den Bereichen Pflege und Altenhilfe nachhaltig verankert werden.

Beim kommenden Online-Treffen am Dienstag, 3. November von 10:00 - 11:00 Uhr, wird das Thema Digitale Vernetzung im Quartier aufgegriffen.

Einen einführenden Impuls zum Thema gibt Norman Sahl von der Thelen Gruppe, ein Projektentwickler und Bestandshalter im Immobilienbereich. Das Familienunternehmen aus Essen hat seinen Schwerpunkt in der Erschließung, Realisierung, Vermarktung und Verwaltung und Bewirtschaftung von Immobilien und ist auch im Bereich der Stadtquartiere bundesweit tätig.

Aus der Perspektive der Pflege und Betreuung formuliert Dr. Eileen Goller vom Pflegestützpunkt Schwabach, welche Bedürfnisse und Anforderungen bestehen.

Lösungsideen präsentiert zum einen Frank Thiele, Partner beim Designstudio factor product und verantwortlich für den Bereich Strategie. Ziel seiner Arbeit ist es, für Unternehmen das volle Potenzial von Design nutzbar zu machen. Dabei versteht er Design nicht als Endprodukt, sondern als Aktivität, um Lösungen zu entwickeln, die Menschen begeistern, Marken positionieren und Organisationen erfolgreicher machen. Ein zweiter Lösungsimpuls kommt von Torsten Anstädt, Geschäftsführer des Start-Ups mitpflegeleben. Die Serviceplattform liefert Betroffenen, Angehörigen und Anbieter*innen Antworten auf Fragen zum Thema Pflege und vermittelt direkt regionale Angebote von Dienstleistern aus der Sozialwirtschaft.

An jedem ersten Dienstag („First Tuesday“) im Monat kommen Akteur*innen aus der Pflege mit Unternehmen, Start-ups und der Designwirtschaft digital zusammen, um praxisnahe Lösungen zu entwickeln. Jede Veranstaltung stellt je zwei Innovatorinnen und Innovatoren von Angeboten und Nachfrage vor. Ergebnisse werden 2021 bei den Veranstaltungen Munich Creative Business Week (MCBW) in München sowie der Altenpflege-Messe in Nürnberg gezeigt.

Die Reihe findet in Kooperation mit dem C&S-Institut, dem Insitut für Universal Design und dem Vincentz Network statt.

Die Anmeldung zur kostenfreien Online-Veranstaltung ist ab sofort möglich.