19. Mai 2020

Design hilft! – Das Son­der­pro­gramm für Unternehmen

Ein Virus hat die Welt verändert. Für die meisten Unternehmen gilt seitdem: Die bisherigen Produkte und Dienstleistungen, die Vertriebswege, die Kommunikation und das Marketing von gestern, sie funktionieren heute oft nicht mehr. Neue Lösungen sind gefragt – und zwar schnell. Mit dem digitalen Veranstaltungsprogramm von bayern design zu Strategien, Best Practices und Tools kommt Ihr Unternehmen leichter durch die Corona-Krise.

Gemeinsam mit Unternehmen sowie namhaften Partnerinnen und Partnern aus dem Gestaltungsbereich hat bayern design ein vielfältiges Programm für kleine und mittelständische Unternehmen unterschiedlicher Branchen entwickelt. In verschiedenen digitalen Formaten werden Best Practice-Beispiele aus dem Produktdesign vorgestellt und zeigen, welche Impulse, Lösungsansätze, Strategien und Tools die Designbranche bieten kann.

„Gestalterinnen und Gestalter verstehen es wie kaum eine andere Gruppe, sich schnell, kreativ und immer wieder neu auf sich verändernde Bedürfnisse einzustellen und passende Lösungen zu entwickeln“, sagt Dr. Silke Claus, Geschäftsführerin von bayern design. „Gestaltung kann bei der Anpassung an eine von Corona geprägte Welt also auf vielfältige Weise unterstützen“. Die Themenbereiche des Sonderprogramms „Design hilft“ decken ein breites inhaltliches Spektrum ab. Es reicht von der Gestaltung neuer Produkte und der Umgestaltung von Arbeits- und Geschäftsräumen an Abstands- und Hygieneregelungen über die designbasierte Digitalisierung von Angeboten und Dienstleistungen und die Herausforderungen an Kommunikation bis hin zu konkreten Innovationsbedarfen im Pflege- und Gesundheitsbereich.

Für alle Themen haben wir Expertinnen und Experten aus Designagenturen und aus Unternehmen verschiedener Branchen und Größen sowie aus Praxis und Forschung gewinnen können, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen teilen.

Alle Veranstaltungen werden digital durchgeführt. Sofern nicht anders vermerkt, bietet bayern design die Workshops und Weiterbildungen kostenfrei an.

 

Die Veranstaltungen der Reihe im Überblick:

Design hilft! – Gestaltung von Arbeitsräumen, 16. Juni 2020

Unsere bisherige Arbeitswelt hat sich durch die Corona-Pandemie stark verändert. So stehen Unternehmen aktuell vor der Herausforderung Hygiene- und Sicherheitsstandards in ihren Arbeits- und Büroräumen einzuführen. Mit unseren Partnern Steelcase und Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO gehen wir diesem Thema im Rahmen eines bayern design forums nach.

Design hilft! – Ideen für den Markt, 10. / 17. / 24. / 31. Juli 2020

Um inspirierende Produktideen drehen sich die bayern design talks, die wir im Programmbereich „Design hilft – Ideen für den Markt“ anbieten. Hier präsentiert bayern design neue Ideen und Produkte, die Vorbild sein können, wie Unternehmen auf die neuen Anforderungen reagieren, die durch die Corona-Pandemie entstanden sind.

Design hilft! – Designmanagement, Service Design und Produktentwicklung, 2. Juli 2020

Das bayern design forum veranschaulicht mit einer Experten-Diskussion wie Designmethoden und -denkweisen in Unternehmen als wesentlicher Bestandteil des Management, der Gestaltung von Arbeitsprozessen und der kundenorientierten Produktentwicklung verstanden und eingesetzt werden können. Im Fokus stehen dabei Ansätze, die Unternehmen helfen können, auf die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu reagieren. Die Diskussion verdeutlicht darüber hinaus, wie Investitionen in Designmanagement und Service Design auch mittel- bis langfristig zu Erfolg und Wirtschaftlichkeit von Unternehmen beitragen können.

Design hilft! - First Tuesday, 7. Juli 2020

Der Auftakt dieser Reihe orientiert sich am Thema „Teilhabe“ im Kontext von Pflege und Gesellschaft. First Tuesday ist eine regelmäßige Veranstaltungsreihe, mit der wir Innovation, Pflegebranche und Design vernetzen wollen, damit transdisziplinär digitale und analoge Herausforderungen der Pflege kreativ und kollegial bearbeitet werden. Einzelpersonen, Unternehmen, Start-Ups und Gründerinnen und Gründer der Angebotsseite wollen wir mit Innovatorinnen und Innovatoren der nachfragenden Pflegebranche in einem aufgabenorientierten Trialog mit der Designwirtschaft verbinden. Die Reihe findet in Kooperation mit dem C&S-Institut, dem Insitut für Universal Design  und dem Vincentz Network statt.

Design hilft! – Co-Creation-Workshop (Oktober 2020)

Mit Kreativität und echter Kollaboration können zukunftsfähige Ergebnisse entwickelt werden, die sich besonders eng an Bedürfnissen der User orientieren. In einem zweitägigen Workshop durchlaufen die Teilnehmenden einen Co-Creation-Prozess im Sprint und kreieren in kleinen Teams neue Ideen zu Nachhaltigkeitsthemen. Diesen Workshop bietet bayern design mit den Partnerinnen der co-co-co GmbH im Rahmen der bayern design tools an.

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie auf den Veranstaltungseiten von bayern design.