Zukunfts­werk­statt für nach­hal­ti­ge Entwicklung

Coun­cil für Kunst und Design

Der COUN­CIL für KUNST und DESIGN und das Nach­hal­tig­keits­la­bor Wue­LAB der Uni­ver­si­tät Würz­burg­la­den herz­lich zur Dis­kus­si­ons­ver­an­stal­tung zum The­ma „Die Erde blu­tet und wir gucken zu. Wie kom­men wir raus aus der Num­mer?“ ein.

Der Sozio­lo­ge und Umwelt­wis­sen­schaft­ler am Wup­per­tal Insti­tut für Kli­ma, Umwelt und Ener­gie, Dr. Micha­el Kopatz, star­tet mit sei­nem Impuls­vor­trag „Öko­rou­ti­ne – Öko­mo­ral – Wirt­schaft ist mehr“. Im Anschluss dar­an spricht er in einer Podi­ums­dis­kus­si­on mit Vertreter:innen aus Wis­sen­schaft, Wirt­schaft und der Zivil­ge­sell­schaft über das kon­kre­te Tun.

Es dis­ku­tie­ren

  • Ulrich Emmer­ling, Vor­stands­mit­glied des zukunfts­haus: Würzburg
  • Ulri­ke Käh­ler, Geschäfts­füh­re­rin der IGE­DO Com­pa­ny Düs­sel­dorf und CEO der Mes­se GREEN.ROOM
  • Dr. Micha­el Kopatz, Pro­jekt­lei­tung am Wup­per­tal Insti­tut für Kli­ma, Umwelt und Energie
  • Prof. Dr. Anja Schlö­merk­em­per, Spre­che­rin des Wue­LAB Nach­hal­tig­keits­la­bor der Uni­ver­si­tät Würzburg

Es mode­riert Prof. Dr. Sven Schimpf, Geschäfts­füh­rer des Fraun­ho­fer-Ver­bunds Inno­va­ti­ons­for­schung Stuttgart

Der Ein­tritt ist frei. Ein­lass ab 18 Uhr, Ver­an­stal­tungs­be­ginn ist 19 Uhr.