(Re)Thinking Design.

Die Rol­le der Designer*innen im Wandel

Live-Stream
10. März 2021
19:00 – 20:30
Design geht heu­te weit über eine hüb­sche Ver­pa­ckung hin­aus. Vie­le Designer*innen arbei­ten heut­zu­ta­ge abseits der Krea­tiv­bran­che und inter­dis­zi­pli­nä­re Design Depart­ments in Kon­zer­nen und Bera­tun­gen sind längst kei­ne Sel­ten­heit mehr. Dadurch neh­men sie eine wich­ti­ge Rol­le im Design- und Inno­va­ti­ons­pro­zess ein. Neue Arbeits­fel­der brin­gen zusätz­li­che Her­aus­for­de­run­gen und Ansprü­che mit sich, die es als Designer*in im Berufs­all­tag zu bestrei­ten gilt. Oft ist die eige­ne Pro­fil­schär­fung ein Balan­ce­akt zwi­schen Spe­zia­li­sie­rung und Gene­ra­li­sie­rung, zwi­schen krea­ti­ver Frei­heit und kon­kre­ter Pro­blem­lö­sung, zwi­schen abs­trak­ten und ana­ly­ti­schen Fähigkeiten.
Aber was genau sind eigent­lich die Auf­ga­ben einer Designer*in? Wie berei­tet die Leh­re ange­hen­de Designer*innen auf die­se vor? Und wie wirkt sich die ver­än­der­te Rol­le auf das Recrui­t­ing von Unter­neh­men aus? Was müs­sen Unter­neh­men beim Recrui­t­ing und in der Aus­schrei­bung von Desi­gn­jobs beachten?
Dar­über diskutieren:
  • Ele­na de Kan, Design Con­sul­tant bei Steelcase
  • Timo Fischer, Seni­or Con­sul­tant bei Cap Gemi­ni Invent
  •  Mar­tin Gro­sch­wald, Grün­der und Geschäfts­füh­rer von Kon­zept­haus Consulting
  • Prof. Ben San­to, Dekan der Fakul­tät für Design an der Hoch­schu­le München
  • Micha­el Wiet­haus, Gra­fik­de­si­gner, Illus­tra­tor und Dozent an der IFOG Aka­de­mie München
Mode­riert wird die Panel Dis­kus­si­on von Eva Lich­ner, Grün­de­rin und Geschäfts­füh­re­rin von MATES Mün­chen, Netz­werk für die Kreativbranche.
Die Ver­an­stal­tung fin­det im Rah­men der MCBW 2021 als digi­ta­les For­mat statt und wird live aus der Hoch­schu­le für Fern­se­hen und Film HFF übertragen.
Die Ver­an­stal­tung wird geför­dert von bay­ern design und dem Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft, Lan­des­ent­wick­lung und Energie.