9. Dezember 2021

MCBW 2022: Deutsch­lands größ­ter Design-Event wird in den Mai verschoben

Aufgrund der aktuellen Situation hat sich das MCBW-Team von bayern design dazu entschieden, die Designwoche auf den 14. bis 22. Mai 2022 zu verschieben. Das Jahresthema „Moving Horizons“ bleibt bestehen.

Bereits in diesem Jahr fand die MCBW unter besonderen Umständen statt. Veranstaltungsformate wurden digitalisiert und der Event wurde hybrid durchgeführt. Im Hinblick auf die MCBW 2022 gab es die große Hoffnung, wieder verstärkt zu Präsenzveranstaltungen zurückkehren zu können. Dies ist aktuell auf Grund der pandemischen Lage nicht absehbar, weshalb Deutschlands größter Design-Event nun von März auf Mai 2022 verschoben wird. „Die MCBW lebt vom Austausch aller Beteiligten und deren gemeinschaftlicher Begeisterung für das Thema Design. Um genau diese Atmosphäre wieder intensiver spüren zu können, haben wir uns dazu entschlossen den Event um zwei Monate zu verschieben.“, so Nadine Vicentini, Geschäftsführerin bayern design. Das Programm der kommenden MCBW wird im Frühjahr bekanntgegeben. bayern design und das gesamte MCBW-Team blicken, ganz getreu dem Jahresthema „Moving Horizons“, gespannt nach vorne und freuen sich auf zahlreiche Besucher*innen im Mai 2022.

 

Über die MCBW

Die MCBW wird von der bayern design GmbH ausgerichtet und vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sowie von der Landeshauptstadt München gefördert. bayern design unterstützt die Umsetzung der Designförderung des Freistaats Bayern und fördert die Vernetzung von Designer*innen und Interessensgruppen aus allen Disziplinen, Unternehmen, Hochschulen, Institutionen und Verbänden – getreu dem MCBW Leitmotiv „Design connects!“. Das Leitmotiv bildet zusammen mit den beiden MCBW Programmbereichen CREATE BUSINESS!, für das Fachpublikum sowie DESIGN SCHAU!, für die designaffine Öffentlichkeit, den Rahmen der Designwoche.