12. Juni 2019

Kul­tur- und Krea­tiv­pi­lo­ten 2019

Kul­tur- und Krea­tiv­pi­lo­ten sind anders: Sie ent­wi­ckeln plas­tik­freie Ver­pa­ckun­gen, erfin­den neue App­li­ca­ti­ons für den Gesund­heits­sek­tor und revo­lu­tio­nie­ren die Bil­dung vom Klein­kind- bis zum Erwach­se­nen­al­ter. Jedes Pro­jekt und jede Idee ist ein Uni­kat, denn hin­ter ihr steckt eine Per­sön­lich­keit: Als Hinterhof-Visionär*innen und Ear­ly Adap­ter sind sie Vermittler*innen zwi­schen Tech­no­lo­gie und Gesell­schaft und Übersetzer*innen an Schnitt­stel­len zwi­schen unter­schied­li­chen Bran­chen. Sie wagen Expe­ri­men­te und berei­ten so den Weg für Innovationen.

Es ist eine Aus­zeich­nung für Unter­neh­men, Selb­stän­di­ge, Gründer*innen und Pro­jek­te aus der Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft und deren Schnitt­stel­len zu ande­ren Branchen.

Jedes Jahr wer­den 32 Unter­neh­men aus der Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft für ihre her­aus­ra­gen­de Leis­tung und/oder ihre Pro­jek­te prämiert.

Bewer­bungs­schluss: 30 Juni 2019

Foto: Kul­tur- und Krea­tiv­pi­lo­ten 2018 Aus­zeich­nung, Rech­te: Wil­liam Veder