3. Dezember 2021

Dau­phin aus­ge­zeich­net beim Gmund Award 2021

Bereits zum achten Mal wurde der Gmund Award verliehen. Die Jury aus externen und internen Branchenexperten kürte in sieben Kategorien die Gewinner*innen. Aus über 300 Einreichungen schafften es je drei ins Finale, aus denen schließlich der*die Gewinner*in gekürt wurde. bayern design Mitglied Dauphin wurde in der Kategorie Business ausgezeichnet.

Die Dauphin-Gruppe ist ein weltweit agierender Anbieter von Sitzlösungen, Raumgestaltungs- und Büromöbelsystemen. In der Unternehmensgruppe spielen die Aspekte Qualität, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit eine ganz wesentliche Rolle. Diese wurden konsequent in den eingereichten Boxen und Broschüren umgesetzt. Dafür wurden gleich mehrere Kollektionen von Gmund Papier verwendet: U.a. Gmund Colors Matt 63, 01 und 99 sowie Gmund Bauhaus Dessau. Durch Heißfolienprägung, Druck 2/0 Pantone und Druck 4/4 Euroscala inkl. Relieflack sind äußerst stimmige hochwertige Unternehmensbotschafter entstanden, die die Philosophie der Dauphin-Gruppe perfekt widerspiegeln.

Zusätzlich gab es dieses Jahr einen Sonderpreis „Green Innovation“ für ein besonders nachhaltiges Projekt sowie einen von Gmund-Geschäftsführer Florian Kohler ausgerufenen Ehrenpreis. Alle Preisträger*innen werden hier vorgestellt.

Gmund Papier steht für Designpapiere aus ökologischer Herstellung. Vom Entwicklungs- und Produktionsstandort Gmund am Tegernsee aus entstehen maßgeschneiderte Lösungen für nachhaltige Markenauftritte. Ca. 75 % der Papiere werden exportiert. Gmund Papier ist im Familienbesitz und wird heute von Florian Kohler in vierter Generation und Herbert Eibach geleitet.