first tues­day im Juli

Archi­tek­tur und Pflege

Online
6. Juli 2021
15:00 – 16:30

Die Initia­ti­ve first tues­day bie­tet eine Platt­form zur bes­se­ren Ver­net­zung von Pfle­ge, Start-ups und Design­kom­pe­tenz, damit Inno­va­tio­nen in den Berei­chen Pfle­ge und Alten­hil­fe nach­hal­tig ver­an­kert wer­den. Der Juli-Event in unse­rer Rei­he dreht sich um Design­lö­sung im Bereich Archi­tek­tur und Pfle­ge. Er fin­det im Rah­men der vir­tu­el­len Alten­pfle­ge­mes­se AVE­NEO statt.

Wie und wo wer­den Senioren*innen in der Zukunft woh­nen und leben? Wie wird die Archi­tek­tur von Pfle­ge­ein­rich­tun­gen aus­se­hen? Wer­den die Pfle­gen­den in smar­ten und auto­ma­ti­sier­ten Mehr­bett­zim­mern leben, da die Pfle­ge anders womög­lich nicht mehr zu finan­zie­ren ist? Wer­den Kauf­häu­ser der Metro­po­len zu voll­di­gi­ta­li­sier­ten Pfle­ge­ein­rich­tun­gen umge­baut? Und wo und wie leben die­je­ni­gen, die sich Pfle­ge nicht mehr leis­ten kön­nen? Dis­ku­tie­ren sie mit!

Den Need aus Per­spek­ti­ve der Alten­hil­fe for­mu­liert Lars Oldach, Lei­ter der K&S Senio­ren­re­si­denz Bux­te­hu­de. Die heu­ti­ge Archi­tek­tur der sta­tio­nä­ren Pfle­ge wird unter den heu­ti­gen Rah­men­be­din­gun­gen in Zukunft nicht mehr zu finan­zie­ren sein. Auch die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on der Pfle­ge wird die Pro­ble­me lang­fris­tig nicht lösen. Für die Zukunft der Archi­tek­tur sta­tio­nä­rer Pfle­ge­ein­rich­tun­gen wünscht sich Lars Oldach einen muti­gen Aufbruch.

Desi­gn­im­pul­se lie­fern die bei­den Archi­tek­tin­nen Vic­to­ria Schw­ey­er und Jana Wun­der­lich. Bereits wäh­rend des Stu­di­ums an der TU Mün­chen haben sie sich in meh­re­ren Pro­jek­ten gemein­sam mit der sozia­len Auf­ga­be von Archi­tek­tur beschäf­tigt. Dar­aus ent­stan­den ist u.a. das Pro­jekt „pflü­cken“. Dabei gehen Vic­to­ria Schw­ey­er und Jana Wun­der­lich der Fra­ge nach, wie sich Alten­hei­me öff­nen kön­nen, neue Kom­mu­ni­ka­ti­ons­or­te ent­ste­hen kön­nen und ein Aus­tausch zwi­schen den Genera­tio­nen auf­ge­baut wer­den kann. Dabei ent­wi­ckeln und rea­li­sie­ren sie gemein­sam mit den Bewohner*innen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ar­chi­tek­tu­ren im Außen­raum von Alten­hei­men. Im Win­ter­se­mes­ter 2020/21 und im Som­mer­se­mes­ter 2021 sind sie als Gast­do­zen­tin­nen am Lehr­stuhl für Ent­wer­fen und Gestal­ten von Prof. Graff und als Lehr­be­auf­trag­te der Frau­en­be­auf­trag­ten zu Fra­ge­stel­lun­gen aus Wis­sen­schaft und Gesell­schaft in der Archi­tek­tur und Städ­te­bau an der TU Mün­chen tätig. In Zusam­men­ar­beit mit zwei Münch­ner Alten­hei­men wer­den unter dem Titel „Gute Orte“ Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ar­chi­tek­tu­ren ent­wor­fen und rea­li­siert. Bei first tues­day stel­len sie das Pro­jekt „pflü­cken“ vor.

Wei­te­re Mit­wir­ken­de an die­sem first tues­day spe­zi­al wäh­rend der Alten­pfle­ge­mes­se AVENEO:

  • Nadi­ne Vicen­ti­ni, Geschäfts­füh­re­rin bay­ern design GmbH, dem Baye­ri­schen Kom­pe­tenz­zen­trum für Gestaltung
  • Ste­fan Drees, geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter, Fed­der­sen Archi­tek­ten Berlin
  • Dr. David Loh­mann, Geschäfts­füh­rer, War­burg Invest Hol­ding Han­no­ver, und Auf­sichts­rats­mit­glied der Dach­stif­tung Dia­ko­nie und des Dia­ko­ni­schen Werks in Niedersachsen
  • Dr. Alex­an­der Gutz­mer ist Autor, Archi­tek­tur­jour­na­list und Direk­tor Kom­mu­ni­ka­ti­on des Immo­bi­li­en­ent­wick­lers Euroboden

Die Ver­an­stal­tung wird mode­riert von Tho­mas Bade, Insti­tut für Uni­ver­sal Design GmbH.

Die Rei­he first tues­day hat im Juli 2020 begon­nen. An jedem ers­ten Diens­tag („first tues­day“) im Monat kom­men seit­dem Akteur*innen aus der Pfle­ge mit Unter­neh­men, Start-ups und der Design­wirt­schaft digi­tal zusam­men, um pra­xis­na­he Lösun­gen zu ent­wi­ckeln. Sie fin­det in Koope­ra­ti­on mit dem C&S‑Institut, dem Insi­tut für Uni­ver­sal Design und dem Vin­c­entz Net­work statt.

Die Anmel­dung ist ab sofort kos­ten­frei möglich.

Jana Wunderlich und Victoria Schweyer, die beiden Architektinnen hinter dem Projekt pflücken (Foto: Malte Wandel).
Jana Wunderlich und Victoria Schweyer, die beiden Architektinnen hinter dem Projekt pflücken (Foto: Malte Wandel).
Ein Blick in das Pflanzenbuch des Projekts pflücken. (Foto: pflücken)
Ein Blick in das Pflanzenbuch des Projekts pflücken. (Foto: pflücken)
Lars Oldach leitet die Seniorenresidenz Buxtehude (Rechte: Lars Oldach)
Lars Oldach leitet die Seniorenresidenz Buxtehude (Rechte: Lars Oldach)
Dr. David Lohmann ist u.a. Mitglied im Aufsichtsrat der Diakonie Deutschland. (Rechte: David Lohmann)
Dr. David Lohmann ist u.a. Mitglied im Aufsichtsrat der Diakonie Deutschland. (Rechte: David Lohmann)
Nadine Vicentini ist Geschäftsführerin der bayern design GmbH, dem Bayerischen Kompetenzzentrum für Gestaltung. (Foto: Anna Seibel / bayern design)
Nadine Vicentini ist Geschäftsführerin der bayern design GmbH, dem Bayerischen Kompetenzzentrum für Gestaltung. (Foto: Anna Seibel / bayern design)
Stefan Drees ist geschäftsführender Gesellschafter bei Feddersen Architekten Berlin. (Foto: privat)
Stefan Drees ist geschäftsführender Gesellschafter bei Feddersen Architekten Berlin. (Foto: privat)