bay­ern design excur­si­on zu Rosen­thal in Selb

Exkur­si­on

Rosen­thal am Roth­bühl (Selb)
7. November 2019
06:00 – 20:45

Gast­ge­ber der exklu­si­ven bay­ern design excur­si­on am 7. Novem­ber 2019 ist das welt­be­kann­te Por­zel­lan-Unter­neh­men Rosen­thal. Heu­te wie zur Grün­dung vor 140 Jah­ren ent­wi­ckelt Rosen­thal Pro­duk­te, die durch Design, Funk­ti­on, Qua­li­tät und Hand­werks­kunst bestechen, die ein Stück Kul­tur­gut „made in Ger­ma­ny“ sind und durch bestän­di­ge Inno­va­ti­ons­kraft und Krea­ti­vi­tät über­zeu­gen. Ein­ge­la­den sind alle Mit­glie­der des bay­ern design forum e. V., die MCBW Pro­gramm­part­ner und wei­te­re Interessenten.

Im Fokus der Exkur­si­on ste­hen eine Werks­füh­rung und die Finis­sa­ge der Aus­stel­lung „Radi­kal zeit­ge­mäß. Rosen­thal X Wal­ter Gro­pi­us“ im denk­mal­ge­schütz­ten Werk „Rosen­thal am Roth­bühl“. Letz­te­re zeigt die visio­nä­ren Denk­an­sät­ze des Gestal­ters, Archi­tek­ten und Men­schen Wal­ter Gro­pi­us sowie sein Wir­ken für Rosen­thal: Der Bau­haus-Grün­der hat 1967 die Por­zel­lan­fa­brik Rosen­thal am Roth­bühl in Selb sowie das bis heu­te inter­na­tio­nal erfolg­rei­che Tee-Ser­vice TAC ent­wor­fen. Vide­os, Skiz­zen, Brie­fe und Fotos ver­an­schau­li­chen die Zusam­men­ar­beit zwi­schen Wal­ter Gro­pi­us und Rosen­thal, gar­niert mit Anek­do­ten, die man garan­tiert nicht mehr ver­gisst. In der Schau kön­nen die Besu­cher außer­dem ein­zig­ar­ti­ge Pro­dukt­ent­wick­lun­gen inter­na­tio­nal bekann­ter Desi­gner sowie bis nach Chi­na rei­chen­de Hoch­schul­pro­jek­te erle­ben, die den gro­ßen Ein­fluss der Bau­haus-Bewe­gung auf das Design der Moder­ne zeigen.

Außer­dem auf dem Pro­gramm: Ein Besuch des Rosen­thal Crea­ti­ve Cen­ters mit kur­zem Vor­trag zu Pro­dukt­ent­wick­lung und Trends sowie die Mög­lich­keit zum Shop­ping im Rosen­thal Out­let Cen­ter, Selb

Für die Trans­fers ab Mün­chen und Nürn­berg hat bay­ern design eine Bus­ver­bin­dung orga­ni­siert. Selbst­fah­rer kön­nen ihre An- und Abrei­se aber auch indi­vi­du­ell pla­nen. Bit­te geben Sie das bei der Anmel­dung an und sichern sich so noch eines der weni­gen Tickets!

Pro­gramm, 7. Novem­ber 2019:

6.00 Uhr: Abfahrt Haupt­bahn­hof Mün­chen (Bay­er­stra­ße, Zustieg Nähe Sofi­tel Bayerpost)
ca. 8.15 – 8.30 Uhr: Zwi­schen­halt am Bus­park­platz Nürn­berg, Zustiegs­mög­lich­keit für Gäs­te aus Nürn­berg (Gra­sers­gas­se 8)

ca. 10.30 – 11.00 Uhr: Ankunft Rosen­thal am Roth­bühl, Selb
11.00 – 12.45 Uhr: Füh­rung durch Rosen­thal-Werk am Rothbühl
12.45 Uhr: Weiterfahrt
13.00 – 14.00 Uhr: Mit­tag­essen im Rosen­thal Casino
14.00 Uhr: Weiterfahrt
14.15 – 15.30 Uhr: Besuch der Aus­stel­lung und Kurz­ein­füh­rung in das Rosen­thal Crea­ti­ve Cen­ter im Rosen­thal-Werk am Rothbühl
15.30 Uhr: Mög­lich­keit zum Shop­ping im Rosen­thal Out­let Cen­ter, Selb
16.15 Uhr: Abfahrt Rosen­thal Out­let Cen­ter, Selb (Rück­rei­se via Nürnberg)

ca. 18.30 Uhr: Ankunft und Aus­stieg Nürn­berg Busparkplatz
ca. 20.30 – 20.45 Uhr: Ankunft und Aus­stieg Haupt­bahn­hof München

Anmel­dun­gen sind noch bis zum 3. Novem­ber 2019 mög­lich. Die Kos­ten für die bay­ern design excur­si­on betra­gen pro Per­son 10 Euro.

Ins­ge­samt ste­hen maxi­mal 40 Plät­ze zur Ver­fü­gung. Die Anmel­dun­gen wer­den in der Rei­hen­fol­ge ihres Ein­gangs bearbeitet.

bay­ern design behält sich Pro­gramm­än­de­run­gen aus drin­gen­dem Anlass oder die Absa­ge der Ver­an­stal­tung vor.

Bild: Aus­stel­lung „Radi­kal Zeit­ge­mäß – Rosen­thal X Wal­ter Gro­pi­us“, Rech­te: Rosenthal