21. Oktober 2019

140 Jah­re Rosenthal

Rosenthal-Produkte bestechen durch Design, Funktion, Qualität und beständige Innovationskraft. Etablierte Designer und angesagte Newcomer entwerfen avantgardistische Kollektionen für den gedeckten Tisch, für gehobenes Interieur ebenso wie exklusive Geschenke und Accessoires. Mit außergewöhnlicher Handwerkskunst fertigt das Unternehmen Porzellan „Made in Germany" und feiert in diesem Jahr sein 140. Jubiläum.

Die Produktserien der zur Arcturus-Group gehörenden Marken Rosenthal, Rosenthal meets Versace, Hutschenreuther, Thomas und Arzberg werden in den Werken in Selb sowie in Speichersdorf hergestellt. Beide Produktionsanlagen zählen zu den weltweit modernsten der Porzellanindustrie und fertigen dank zukunftsträchtiger Investitionen nachhaltig und ressourcenschonend. Bereits 1879 legte Philipp Rosenthal mit der Gründung einer Porzellanmalerei im Schloss Erkersreuth bei Selb den Grundstock für eines der erfolgreichsten deutschen Designunternehmen.

Die Vision der „Manufaktur des Wohnens" mit eigener Möbellinie, die Gründersohn Philip Rosenthal seit 1950 vorantrieb, setzt Rosenthal heute in zeitgenössischen Interieur- und Lifestyle-Kollektionen um. Egal, ob Porzellan, Möbel oder Architektur – der kreative Anspruch von Rosenthal geht weit über den klassisch gedeckten Tisch hinaus. Rund 1000 Designer und Künstler, wie beispielsweise Walter Gropius, Jasper Morrison, Patricia Urquiola, Bethan Laura Wood oder Sebastian Herkner, haben bereits mit dem Unternehmen aus Selb zusammengearbeitet. Für seine herausragenden Produkte hat Rosenthal bis heute mehr als 500 Designpreise gewonnen.

Foto: 140 Jahre Rosenthal - Service „Suomi" des Finnen Timo Sarpaneva (1976), Rechte: Rosenthal