Design für loka­le Öko­no­mie und Sharing

Online-Veranstaltung über Zoom
9. Juni 2021
17:45 – 19:30

Wie gelingt der Schritt vom Industrial Design ins Social Design? Wird Kreation gegen Konsum gesetzt, lokale Subsistenz gegen globale Arbeitsteiligkeit? Welche Herausforderungen erwarten Designer*innen bei der Arbeit für und mit
Freiwilligen? Darüber spricht Designer Sven Bastiaen Schulz beim Online-Vortrag des Verbands Deutscher Industrie Designer (VDID) am 9. Juni.

Schulz arbeitete im Fahrradrahmenbau, brach ein Geographiestudium ab, lernte Holzbootsbau und studierte Industrial Design in Wuppertal. Seit 2008 gestaltet er freiberuflich vorzugsweise Investitionsgüter. Als zweites Standbein produziert und vertreibt er in Kleinserie das Bastiaen Cargobike. Außerdem ist er Teil von Velowerft, eine Initiative in Bonn, die gefördert durch das Bundesumweltministeirum Lastenräder aus Holzwerkstoffen baut und sie seitdem für vielfältige Aufgaben nutzt.

Die positiven Erfahrungen aus der Velowerft bieten Anlass für das gemeinsame Nachdenken darüber, wie Designer*innen in lokalen Projekten arbeiten und ihren Teil zur Resilienz der Städte beitragen können.

Anmeldungen zur digitalen Zoom-Veranstaltung bitte über die VDID-Geschäftsstelle.