bay­ern design at Neue Mate­ria­li­en Bay­reuth GmbH

Online-Veranstaltung über Zoom
29. Juni 2021
17:00 – 18:00

Der Trägerverein von bayern design ist am 29. Juni 2021 mit seiner neuen digitalen Veranstaltungsreihe „bayern design forum at“ für Mitglieder zu Gast bei der Neuen Materialien Bayreuth. In diesem Slot werden Möglichkeiten zum 3D-Druck mit Polymeren und insbesondere mit Polypropylen (PP) sowie die damit verbundenen Design- und Gestaltungsmöglichkeiten vorgestellt. Die Online-Veranstaltung richtet sich insbesondere an alle an Material- und Prozessinnovationen Interessierten aus Designwirtschaft und Industrie.

bayern design-Mitglied Neue Materialien Bayreuth GmbH (NMB) und die Firma PPprint GmbH, eine Ausgründung der Universität Bayreuth, arbeiten gemeinsam daran, den vielseitigen Kunststoff Polypropylen für den 3D-Druck zugänglich zu machen.

Polypropylen (PP) ist einer der meistverwendeten Kunststoffe in der Industrie. Für die Additive Fertigung stellt das Material noch immer eine Herausforderung dar. PP verbindet als Polymer eine hervorragende Recyclebarkeit mit vorteilhaften Eigenschaften hinsichtlich Mechanik und Chemikalienbeständigkeit und ist darüber hinaus für den Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen. In der Vergangenheit war die Verarbeitung in der additiven Fertigung jedoch schwer realisierbar und dieses vielseitige Material wurde daher kaum eingesetzt. Nun ist es gelungen, diese Hürden zu überwinden und damit die Verarbeitung von Polypropylen vom filamentbasierten 3D-Druck bis hin zur Additiven Fertigung im industriellen Großformat zu ermöglichen. Im Vortrag werden Lösungen für den extrusions-basierten 3D–Druck mit PP vorgestellt und zahlreiche Beispiele zu Möglichkeiten der Farb- und Formgebung aufgezeigt. Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen NMB und PPprint wurde mit einem MATERIALICA Design & Technology Award in der Kategorie „Material“ ausgezeichnet.

Zu den Vortragenden:

Prof. Dr. Hans-Werner Schmidt studierte Chemie in Mainz und an der ETH Zürich und promovierte im Bereich der Makromolekularen Chemie an der Universität Mainz.
Nach einem Forschungsaufenthalt an der DuPont Central Research in Wilmington (USA) wurde er an der Universität Marburg habilitiert. Danach war er Assistant und Associate Professor am Materials Department, Collage of Engineering der University of California at Santa Barbara/California (USA).  Seit 1994 ist er Inhaber des Lehrstuhls Makromolekulare Chemie I an der Universität Bayreuth. Er war langjähriger Direktor des Bayreuther Instituts für Makromolekülforschung (BIMF) und ist Gründungsdirektor des Bayerischen Polymerinstituts (BPI). Hans-Werner Schmidt ist Co-Gründer der PPprint GmbH, die im Oktober 2018 gegründet wurde.

Dr.-Ing. Thomas Neumeyer leitet seit 2015 den Geschäftsbereich Kunststoffe der Neue Materialien Bayreuth GmbH. Seine aktuellen Arbeitsgebiete umfassen neben der Additiven Fertigung mit Kunststoffen die Themen Partikelschäume, Spritzgießverfahren und Faserverbundkunststoffe.
Nach seinem Studium der Feinwerktechnik an der Hochschule München war er ab 2010 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Polymere Werkstoffe der Universität Bayreuth, ab 2012 zudem als Leiter der dortigen Arbeitsgruppe Duroplaste und Faserverbunde tätig. 2015 schloss er seine Promotion bei Professor Dr.-Ing. Volker Altstädt an der Universität Bayreuth ab. Seit Juli 2016 ist er neben seiner Tätigkeit bei der Neue Materialien Bayreuth auch Geschäftsführer des Branchennetzwerks für Polypropylen-Partikelschäume „EPP-Forum e.V.“. Herr Dr. Neumeyer ist zudem an der Universität Bayreuth als Lehrbeauftragter im Fach „Polymere Verbundwerkstoffe“ tätig.

Die Begrüßung und Moderation übernehmen Nadine Vicentini, Geschäftsführerin bayern design, und Dr. Kilian Steiner, Leitung Öffentlichkeitsarbeit bayern design.

Eingeladen sind die Mitglieder des bayern design forum e. V. und Interessent*innen an einer Mitgliedschaft. Ihre Anmeldung richten Sie an forum [at] bayern-design.de.
Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass die Veranstaltung aufgezeichnet wird.

Bildrechte: Neue Materialien Bayreuth GmbH