7. Februar 2022

Alles aus Stahl

Die cut it! Spindeltreppe

Aus­ge­hend von der mehr­fach aus­ge­zeich­ne­ten cut it! Trep­pe (Design Max Weh­berg) hat bay­ern design Mit­glied Spitz­bart Trep­pen 2020 eine gleich­na­mi­ge Inte­rior-Serie 2020 gestar­tet. Die­se wird mit der cut it! Spin­del­trep­pe nun komplett.

In ihrer Mach­art ist die schwung­vol­le Vari­an­te eine Wei­ter­ent­wick­lung der Ursprungs­trep­pe. Sie ist kom­ple­xer hin­sicht­lich Sta­tik und Fer­ti­gung und dyna­mi­scher in ihrer Wirkung.

Als Inno­va­ti­ons­trei­ber im Inte­rior Design wur­de die cut it! Trep­pe mehr­fach aus­ge­zeich­net – unter ande­rem 2015 mit dem Stahlin­no­va­ti­ons­preis in der Kate­go­rie „Stahl im Bau­we­sen“ 2015, 2016 mit dem Ico­nic Award in der Kate­go­rie „Inte­rior Inno­va­ti­on – Best of Best“ und 2017 mit dem Ger­man Design Award. Schritt für Schritt wur­den wei­te­re Möbel im cut it! Design ent­wi­ckelt, die alle dem Prin­zip der Ein­fach­heit fol­gen und auf das Wesent­li­che redu­ziert sind.

Jedes cut it! Möbel­stück wird in der spitz­bart-Werk­statt in Ober­as­bach bei Nürn­berg gefer­tigt. Die Mate­ria­li­en kom­men aus­schließ­lich aus Deutsch­land. Kur­ze Lie­fer­ket­ten und redu­zier­te Mon­ta­ge­we­ge unter­strei­chen den Anspruch des Fami­li­en­be­triebs an Nachhaltigkeit.

Der Trep­pen­bau­er spitz­bart trep­pen GmbH kon­zi­piert und fer­tigt seit fast 40 Jah­ren hoch­wer­ti­ge Design-Trep­pen für Pri­vat und Gewer­be, den Innen- und Außen­be­reich. Jede Trep­pe aus dem Fami­li­en­un­ter­neh­men spitz­bart ist ein prä­zi­se und hoch­wer­tig gefer­tig­tes Ein­zel­stück, ent­stan­den in enger Zusam­men­ar­beit mit den Auftraggeber*innen.

Foto: Nas­sim Ohadi