AI Fashion

Künst­li­che Intel­li­genz in der Mode

Online-Ver­an­stal­tung über Zoom
12. November 2020
15:00 – 17:00

Im Mit­tel­punkt der Online-Kon­fe­renz des Respon­si­ve Fashion Insti­tu­te steht das The­ma Künst­li­che Intel­li­genz (KI) in der Mode. Expert*innen aus unter­schied­li­chen Anwen­dungs­fel­dern der Mode­bran­che unter­su­chen die prak­ti­schen Aus­wir­kun­gen tech­no­lo­gie­ori­en­tier­ter Lösun­gen in der Branche.

Die ursprüng­lich für März die­ses Jah­res im Ehren­saal des Deut­schen Muse­ums in Mün­chen geplan­te AI Fashion Kon­fe­renz soll ein bes­se­res Ver­ständ­nis dafür schaf­fen, wozu die KI auf ver­schie­de­nen Ebe­nen inner­halb der Mode­bran­che fähig ist. Zudem will sie einen Dia­log zwi­schen der Mode‑, der Tech­no­lo­gie- und der Wis­sen­schafts­ge­mein­schaft eta­blie­ren, um den Aus­tausch und die Anwen­dung von Know-how und Erfah­run­gen zu ermög­li­chen und so ein bes­se­res Ver­ständ­nis für das Poten­zi­al von KI schaffen.

Eine hoch­ka­rä­ti­ge inter­na­tio­na­le Expert*innengruppe dis­ku­tiert die aktu­el­len Chan­cen, Poten­tia­le und Her­aus­for­de­run­gen der Künst­li­chen Intel­li­genz in den unter­schied­lichs­ten Anwen­dun­gen und Design­for­men der Mode. Neben Insti­tuts­grün­de­rin Julia­ne Kahl wer­den Jona­than Chippinda­le (Holi­ti­on, Lon­don), Luca More­na (Next Atlas, Turin), Karin­na Nobbs (HOT: SECOND, Lon­don), Dr. Helen Piel (Deut­sches Muse­um, Mün­chen) und Mat­hil­de Rou­gier (Cloth­stropho­be, Paris) refe­rie­ren und zu einer Dis­kus­si­on mit den Teilnehmer*innen zur Ver­fü­gung stehen.

Die Ver­an­stal­tung (Kon­fe­renz­spra­che Eng­lisch) ist kos­ten­frei und wird via Zoom durchgeführt.

Die AI Fashion Con­fe­rence wird geför­dert von bay­ern design, der Lan­des­haupt­stadt Mün­chen und dem Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft, Lan­des­ent­wick­lung und Energie.