AI Fashion

Künstliche Intelligenz in der Mode

Online-Veranstaltung über Zoom
12. November 2020
15:00 – 17:00

Im Mittelpunkt der Online-Konferenz des Responsive Fashion Institute steht das Thema Künstliche Intelligenz (KI) in der Mode. Expert*innen aus unterschiedlichen Anwendungsfeldern der Modebranche untersuchen die praktischen Auswirkungen technologieorientierter Lösungen in der Branche.

Die ursprünglich für März dieses Jahres im Ehrensaal des Deutschen Museums in München geplante AI Fashion Konferenz soll ein besseres Verständnis dafür schaffen, wozu die KI auf verschiedenen Ebenen innerhalb der Modebranche fähig ist. Zudem will sie einen Dialog zwischen der Mode-, der Technologie- und der Wissenschaftsgemeinschaft etablieren, um den Austausch und die Anwendung von Know-how und Erfahrungen zu ermöglichen und so ein besseres Verständnis für das Potenzial von KI schaffen.

Eine hochkarätige internationale Expert*innengruppe diskutiert die aktuellen Chancen, Potentiale und Herausforderungen der Künstlichen Intelligenz in den unterschiedlichsten Anwendungen und Designformen der Mode. Neben Institutsgründerin Juliane Kahl werden Jonathan Chippindale (Holition, London), Luca Morena (Next Atlas, Turin), Karinna Nobbs (HOT: SECOND, London), Dr. Helen Piel (Deutsches Museum, München) und Mathilde Rougier (Clothstrophobe, Paris) referieren und zu einer Diskussion mit den Teilnehmer*innen zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung (Konferenzsprache Englisch) ist kostenfrei und wird via Zoom durchgeführt.

Die AI Fashion Conference wird gefördert von bayern design, der Landeshauptstadt München und dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.