21. Dezember 2021

Jetzt abstim­men beim Green Pro­duct Award

Beim Green Product Award 2022 und dem Green Concept Award 2022 hat die Abstimmung zum Publikumspreis begonnen. Aus insgesamt 1500 Einreichungen aus 54 Ländern wurden die 100 besten grünen Produkte und 100 besten grünen Konzepte nominiert. Unter den Nominierten sind 13 Einreichungen aus Bayern! Die Gewinner*innen der Publikumsabstimmung und der Jury werden bei einer Zeremonie während der Munich Creative Business Week (MCBW) im Frühjahr 2022 bekannt gegeben.

Die nominierten Einreichungen aus Bayern stellen wir vor:

Metamorphous: Konsum verringern und Effizienz steigern (Kategorie Fashion) 

Wie kann Design den Konsum von Mode beeinflussen? Die Kollektion Metamorphous befasst sich mit dieser Frage, ohne die Kleidung als Mittel zur Kommunikation und zum Ausleben der persönlichen Vielseitigkeit des Trägers zu verleugnen. Stattdessen wird jedes Kleidungsstück effizienter, verwandelt sich in verschiedene Looks und passt sich dem Menschen in seinem täglichen Leben an. Die Techniken der Verwandlung sind von den Prozessen der Metamorphose inspiriert, die verschiedene Spezies bereits als Fähigkeit perfektioniert haben, ihr Aussehen neu zu gestalten, um es den Anforderungen eines neuen Lebensabschnitts anzupassen.

Design: Daniela van Gelder / Wasserburg
Level: Studierend
Institution: Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Easypisi Potty: Das erste Töpfchen mit Spritzschutz (Kategorie Kids)

Das Easypisi  ist ein neuartiges Produkt für die uralte Methode des "Abhaltens". Es ist für Neugeborene gedacht, deren Eltern eine windelfreie Erziehung wünschen. Mit Easypisi ergibt sich ein doppelt nachhaltiger Effekt: Eltern verbrauchen weniger bis keine Windeln, weil sie das Töpfchen benutzen und Easypisi selbst ist zu 100% aus Rezyklat hergestellt. Noch dazu verfügt Easypisi über einen Spritzschutz, der besonders bei Jungs vermeidet, dass beim Toilettengang etwas daneben geht.

Design: Julian Tresowski / Wolznach
Level: Start-up
Institution: Shells & Trees GbR

The Sion: Ein solarbetriebenes E-Auto (Kategorie Mobility) 

Der Sion kann durch seine über 248 nahtlos in die Karosserie integrierten Solarzellen durchschnittlich 112km/Woche durch Sonnenenergie erzeugen. Dank des bidirektionalen Ladens kann der Sion nicht nur Strom aufnehmen, sondern auch abgeben und dient so als Pufferspeicher. Die ab Werk in alle Sion integrierte Sharing Software ermöglicht es, eine Fahrt, den Sion oder gespeicherte Energie mit anderen zu teilen. Mit dem Sion möchte Sono Motors eine disruptive, aber gleichzeitig auch bezahlbare Technologie auf den Markt bringen, damit jeder einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten kann.

Design: Laurin Hahn & Jona Christians / München
Level: Established
Institution: Sono Motors GmbH

from the ashes: Ein Glas für kommende Generationen (Kategorie New Materials)

Glas wird oft als nachhaltig angesehen, weil es scheinbar endlos recycelt werden kann. Doch neben einem unüberschaubaren Energieverbrauch werden problematische Zutaten benötigt. Kalk, der nur ein begrenztes Vorkommen hat und in gigantischen Minen mit bekannten Problemen abgebaut wird. Und Soda, dessen Verfügbarkeit sich durch den Klimawandel dramatisch verändert. from the ashes greift auf endlose Ressourcen in Form von Abfall zurück: Mit Holzasche von Pizzabäcker*innen und Muschelschalen aus Restaurants wird Sand zu einem Glas verarbeitet, das energiesparend und wirklich kreislauffähig ist.

Design: Benedikt Peirotén / München
Level: Studierend
Institution: ELISAVA Barcelona

Terracaps: Die nachhaltige Kaffeekapsel (Kategorie Consumer Goods)
Terracaps sind zertifizierte biobasierte, industriell kompostierbare, sauerstoffdichte, CO₂-neutrale und damit rundum nachhaltige Kaffeekapseln für Nespresso-Maschinen. Die veganen, gentechnik- und glutenfreien Kapseln werden aus einem speziell entwickelten Bio-Kunststoff hergestellt und verfügen über eine besonders hohe Sauerstoffbarriere, die den Kaffee lange schützt. Diese Kombination aus Innovation, Qualität und Nachhaltigkeit wird von zahlreichen Kunden weltweit geschätzt.

Design: Terracaps / Pullach im Isartal
Level: Established
Institution: Terracaps GmbH

CUP: Isolierter Coffee-to-go-Becher aus Edelstahl (Kategorie Kitchen)
Kann eine Tasse Kaffee die Welt verändern? Diese schon! Der wiederverwendbare CUP ist ein minimalistischer, dichter Kaffeebecher der Kaffee bis zu 3 Stunden warmhält, ohne Spuren aus Plastik zu hinterlassen. Frei nach dem Motto: Grab a coffee, change the world.

Design: FLSK Products GmbH / München
Level: Established
Institution: FLSK Products GmbH

Reusable Hyaluron Pads: Effektive Faltenreduzierung mit der ersten Anwendung (Kategorie Consumer Goods) 
Die Pads bestehen aus 100% medizinischem Silikon und sind mit hochwertigem Hyaluron als einzigem aktivem Wirkstoff angereichert. Sie sind selbsthaftend und werden einfach auf die trockene, saubere Hautpartie geklebt. Dank dem dort entstehenden Mikroklima kann das Hyaluron tief in die Haut eindringen, spendet Feuchtigkeit, regt die Blutzirkulation und die Zellenerneuerung an. Das Resultat: klinisch erwiesene Faltenreduzierung. Alle Pads sind nach Herstellerangaben bis zu 30x wiederverwendbar.

Design: APRICOT GmbH / München
Level: Established
Institution: APRICOT GmbH

Organic Fertilizer Alternative: Nachhaltig Gärtnern ohne Chemie (Kategorie Consumer Goods)
Die Bio-Dünger Alternative ist eine 100% organische Lösung auf Basis des pflanzenwachstumsfördernden Bacillus subtilis. Hand in Hand mit der Natur lässt Biotaurus Pflanzen besser wachsen und aufblühen. Alle Produkte sind biozertifiziert, vegan, tierversuchs- und gentechnikfrei sowie 100 % bienenfreundlich.

Design: Rapid Peaks / Großhelfendorf
Level: Start-up
Institution: Biotaurus GmbH

turn: Dosierer für feste Duschseife (Kategorie Consumer Goods)
Der turn ist ein innovativer Dosierer für feste Duschkugeln, den shower drops. Wird am turn gedreht, so erhält man einen drop, der wird beim Duschen restlos verbraucht wird. Die drops lösen sich schnell auf, pflegen die Haut mit rein natürlichen Inhaltsstoffen und verbreiten einen frischen Duft. Kein Trocknungsvorgang, keine Seifenreste, kein Plastikmüll und das bei einer fast spielerischen Anwendung. Nicht nur shower drops, auch Shampoos, Handseifen und vieles mehr sind möglich.

Design: Katharina Geißel / Übersee
Level: Start-up
Institution: turn of beauty GmbH

MYLK Haferdrink Automat: Emissionenreduzierter Haferdrink für Supermärkte (Kategorie Consumer Goods) 
Um eine Packung Milch nachhaltig zu machen, muss der Inhalt geändert werden. Haferdrinks sind eine gute Alternative, doch das Transportgewicht des Wassers in den abgefüllten Tetra Paks verursacht hohe Transportemissionen und die Verpackungsemissionen könnten deutlich reduziert werden. Der MYLK Automat ermöglicht die erste frische Haferdrink Zubereitung im Supermarkt. Die Hafermischung wird erst im Supermarkt mit Wasser gemixt und reduziert dadurch Transportemissionen im vergleich zu abgepackten Haferdrinks. Verpackungsemissionen entfallen indem Supermarktkunden eigene Flaschen auffüllen.

Design: Anastasia Egeressy / Neuried
Level: Studierend
Institution: Hochschule München

BOLST´air: Das aufblasbare Trainingskissen (Kategorie Sport)
BOLST'air ist ein aufblasbares Bolsterkissen mit patentierter Pump-Technologie. Das innovative Multifunktionskissen kann neben Fitness-, Yoga- und Pilatesworkouts, auch bei Reisen und vielen anderen Gelegenheiten begleiten. Ohne sperrige Pumpeinheit oder Aufblasen mit dem Mund, kann das BOLST´air mittels integrierter Hand-Pump-Bewegung an die individuellen Bedürfnisse und den gewünschten Innendruck angepasst werden. Genäht wird es von den Caritas Wendelstein Werkstätten in Rosenheim unter Verwendung recycelter und biologisch abbaubarer Materialien.

Design: Tobias Deckert / Siegsdorf
Level: Start-up
Institution: ShredRack GmbH

PLANETICS: Online-Marktplatz für nachhaltige Sportartikel (Kategorie Sport)
PLANETICS ist der erste Online-Marktplatz für nachhaltige und faire Sportartikel (Bekleidung, Equipment und Nutrition). Dank der großen Auswahl und strikten Vorselektierung macht es PLANETICS für Kund*innen so einfach wie noch nie, wirklich nachhaltige Sportartikel zu finden und zu kaufen. Zusätzlich arbeitet Planetics mit verschiedenen Hochschulen daran, den ökologischen und sozialen Impact jedes Produkts noch messbarer und vergleichbarer zu machen.

Design: Raphael Breitner / München
Level: Start-up
Institution: PLANETICS GmbH

Bio Oat Drink: pflanzliches Getränk (Kategorie Consumer Goods)
Die veganen Easy Mix Produkte von Greenforce werden durch die bloße Zugabe von Wasser zu veganem Fleisch wie Burger, veganen Getränken wie Bio-Haferdrink oder veganen Eiern. Da die Produkte keine Kühlkette benötigen, lange haltbar sind und somit auf Vorrat produziert werden können, sind sie sogar nachhaltiger als andere pflanzliche Produkte. Außerdem sind die Produkte proteinreich, in Deutschland hergestellt und klimaneutral.

Design: Thomas Isermann / München
Level: Start-up
Institution: GREENFORCE Future Meat & Fish GmbH

Abstimmen bis zum 31. Januar 

Diese und alle weiteren nominierten  Produkte und Projekte warten nun auf unterstützende Stimmen. Die Abstimmung ist bis 31. Januar möglich. Die Auszeichnungen werden in 12 Kategorien vergeben: Architektur/Tiny Houses, Arbeitswelt, Fashion, Gebäudekomponenten, Interior/Lifestyle, Kinder, Konsumgüter/Körperpflege, Küche, Mobilität, Neue Materialien und Sport. Die Gewinner*innen des Publikums und die der Jury werden bei einer Zeremonie während der Munich Creative Business Week (MCBW) im Frühjahr 2022 bekannt gegeben.

Seit 2013 zeichnet der internationale Green Product Award Produkte und Dienstleistungen aus, die sich durch Design, Innovation und Nachhaltigkeit auszeichnen. Mit dem Green Concept Award in Kooperation mit der IKEA Stiftung werden Konzepte junger Designer*innen bewertet und bei der weiteren Entwicklung unterstützt.