Zukunfts­re­zep­te in der Kunstapotheke

Herbstprogramm der Wunderkammaa

Mit der Kunstapotheke möchte die WunderkammAA, eine analoge und digitale Plattform für Kunst, Design, Handwerk und Wissenschaft, eine sinnliche Alternativen zur digitalen Anonymität schaffen. In Zusammenarbeit mit internationalen Künstler:innen, Wissenschaftler:innen und dem Publikum sollen Verbindungen generiert werden, die während der Pandemie verlorengegangen sind.

Wechselnde Ausstellungen, Talks, Filmabend, vielfältigen Kunstworkshops, Kulinarik und Art Partys bilden den partizipativen und prozesshaft angelegten Rahmen der Kunstapotheke. Die Originaleinrichtung der Apotheke mit ihren unzähligen Schubladen lädt zur experimentellen Bespielung durch unterschiedlichste Protagonist:innen ein.

Opening ist am 14. November um 19:00 Uhr. Am Montag 21. November findet ein Future Talk mit dem Fraunhofer Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung (IVV) statt. Zwei Tage später, am 23. November, schließt sich ein Talk mit Simone Tornow von der Wasserstoffinitiative Bayern, dem Chemiker Andreas Dessauer und Jeannette de Pauli von SHQUARED statt.

Das weitere Programm umfasst Workshops, Vorträge und Ausstellungen u.a. zur Herstellung von Temperafarben, Siebdruck, Blaudruck, Färben mit Pflanzen und chemischer Fotografie.

Alle Preise zu den Workshops, Anmeldung und weitere Informationen auf www.wunderkammaa.com.