Work­shop: Mit Co-Crea­ti­on zu neu­en Ansätzen

Online-Work­shop
12. November 2020
09:00 – 16:00

Wie las­sen sich Fähig­kei­ten für die digi­ta­li­sier­te Zukunft aneig­nen? Was bedeu­tet es, wenn Home-Office zur neu­en Nor­ma­li­tät wird? Mit die­sen Fra­gen star­tet der ein­tä­gi­ge digi­ta­le Co-Crea­ti­on-Work­shop von bay­ern design und den Exper­tin­nen von co-co-co.

Co-Crea­ti­on steht für die inter­dis­zi­pli­nä­re Zusam­men­ar­beit im Ver­lauf eines Inno­va­ti­ons­pro­zes­ses und für die akti­ve Teil­ha­be von User*innen an der Ent­wick­lung neu­er Pro­duk­te und Ser­vices. Inno­va­ti­ons­pro­zes­se in Unter­neh­men wer­den durch Co-Crea­ti­on beschleu­nigt, das Risi­ko von Fehl­an­nah­men und blin­den Fle­cken im Ent­wick­lungs­pro­zess redu­ziert. Die Bezie­hun­gen zwi­schen User*innen und Pro­dukt wer­den gestärkt.

Die Online-Ses­si­on rich­tet sich an Designer*innen und beson­ders auch an Inter­es­sier­te aus ande­ren Fel­dern, Unter­neh­men und Orga­ni­sa­tio­nen, die mehr über Co-Crea­ti­on und die kol­la­bo­ra­ti­ve Ent­wick­lung neu­er Ideen ler­nen möch­ten. Der Work­shop ist auch für Einsteiger*innen in das The­ma geeignet.

Kur­ze Work­shops geben Inputs zum The­ma sowie Werk­zeu­ge aus dem Design, um in kür­zes­ter Zeit die Fra­ge­stel­lung neu zu den­ken. Die neu gelern­ten Metho­den wer­den ange­wandt und kön­nen auch in spä­te­ren Pro­jek­ten unter­stüt­zen. Inspi­ra­ti­on zur Ein­stim­mung auf das The­ma erhal­ten Teilnehmer*innen auf einer spe­zi­el­len Work­shop-Sei­te.

Der Co-Crea­ti­on-Sprint ist Teil des Rah­men­pro­gramm des Nürn­berg Digi­tal Fes­ti­vals 2020 und wird von Nad­ja Mül­ler und Nora Gai­ler von der co-co-co GmbH, Exper­tin­nen der kol­la­bo­ra­ti­ven Zusam­men­ar­beit und Expe­ri­ence Desi­gne­rin­nen, durch­ge­führt. In einem Impuls­vor­trag gibt die Archi­tek­tin Kim Le Roux des Ber­li­ner Büros LXSY Archi­tek­ten einen kur­zen Ein­blick in inno­va­ti­ve und kol­la­bo­ra­ti­ve Arbeits­kon­zep­te und ‑räu­me.

Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt 35,- Euro, für Mit­glie­der des bay­ern design forum e.V. und Stu­die­ren­de sind ver­güns­tig­te Tickets zu 20,- Euro erhältlich.

Die Anmel­dung ist ab sofort möglich.

Die­ser Work­shop wird geför­dert durch die Wirt­schafts­för­de­rung der Stadt Nürnberg.

Bild: Co-Crea­ti­on ver­bin­det Krea­ti­vi­tät mit ech­ter Kol­la­bo­ra­ti­on und führt schnell zu zukunfts­fä­hi­gen Ergeb­nis­sen. (Bild­rech­te: Han­na Büker)

 

Ablauf:

8:45–9:00 Uhr
Zoom-Mee­ting zum Ein­tre­ten geöff­net, tech­ni­sche Unter­stüt­zung bei Bedarf

9:00–10:25 Uhr
Offi­zi­el­ler Kick-off des Co-Crea­ti­on Sprints mit Ein­füh­rung zu Co-Crea­ti­on, Krea­tiv­me­tho­den und Verhaltenskodex
sowie Inspi­ra­tio­nal Talk von Kim LeRoux

Kaf­fe­pau­se

10:30–11:25 Uhr
1. Input: Krea­ti­vi­tät & Ideation
und Gruppenarbeit

11:25–11:45 Uhr
2. Input: Kon­kre­ti­sie­ren und Entscheiden

Mit­tags­pau­se

13:30 ‑14:40 Uhr
3. Input: Pro­to­typ­ing und Storytelling
und Gruppenarbeit

Kaf­fe­pau­se

15:00–16:00 Uhr
Prä­sen­ta­ti­on der Ergeb­nis­se und Feed­back / Ausklang