first tues­day im Juni

Mobi­li­tät und Pflege

Online
1. Juni 2021
10:00 – 11:00

Die Initia­ti­ve first tues­day bie­tet eine Platt­form zur bes­se­ren Ver­net­zung von Pfle­ge, Start-ups und Design­kom­pe­tenz, damit Inno­va­tio­nen in den Berei­chen Pfle­ge und Alten­hil­fe nach­hal­tig ver­an­kert wer­den. Beim Event im Juni geht es um Design­lö­sung im Bereich Mobi­li­tät und Pflege.

Neue Tech­no­lo­gien für mehr mobi­le Selbst­be­stim­mung, auch älte­rer Men­schen? Neue Tech­no­lo­gien, die den Arbeits­all­tag der Pfle­gen­den ent­las­tet? Wie sieht die Zukunft der Mobi­li­tät für alle aus? first tues­day prä­sen­tiert Kon­zep­te, Pro­duk­te und Visio­nen hier­zu, u.a. mit Prof. Fritz Frenk­ler von der TU Mün­chen, Hel­mut Wall­ra­fen von Sozi­al-Hol­ding Mön­chen­glad­bach, Max Hol­stein von N+P Indus­tri­al­de­sign und Patrick Zan­der von RolloGuard.

Die Rei­he first tues­day hat im Juli 2020 begon­nen. An jedem ers­ten Diens­tag („first tues­day“) im Monat kom­men seit­dem Akteur*innen aus der Pfle­ge mit Unter­neh­men, Start-ups und der Design­wirt­schaft digi­tal zusam­men, um pra­xis­na­he Lösun­gen zu ent­wi­ckeln. Jede Ver­an­stal­tung stellt je zwei Innovator*innen von Ange­bo­ten und Nach­fra­ge vor.

Die Rei­he fin­det in Koope­ra­ti­on mit dem C&S‑Institut, dem Insi­tut für Uni­ver­sal Design und dem Vin­c­entz Net­work statt.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Mit­wir­ken­den und Anmel­dung fin­den Sie hier.