Design­fes­ti­val: GleichUngleich

Nürn­berg
12. Oktober 2021 – 16. Oktober 2021
10:00 – 22:00

Zum 20-jäh­ri­gen Bestehen des Design­Ver­ein e.V. fin­det im Okto­ber ein Fes­ti­val statt, mit dem die Rol­le des Designs in der Gesell­schaft und in der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg stärkt sowie Pro­zes­se zum Über­gang zwi­schen Aus­bil­dung und Design­wirt­schaft unter­stützt. Das Fes­ti­val vom 12.–16. Okto­ber ergrün­det in Vor­trä­gen, Work­shops und wei­te­ren For­ma­ten den gesell­schaft­li­chen Stel­len­wert von Gestal­tung als Werk­zeug der Gleich­stel­lung und Iden­ti­tät im Jahr 2021.

Wie sol­len wir umge­hen mit gesell­schaft­li­chen Dif­fe­ren­zen? Wie kom­mu­ni­zie­ren wir, wenn ein Kon­sens auf den ers­ten Blick gar nicht mög­lich ist? Wel­che gestal­te­ri­schen Ant­wor­ten kön­nen wir auf eine schlei­chen­de Radi­ka­li­sie­rung der Gesell­schaft fin­den? Wie schaf­fen wir eine Gesell­schaft auf Augen­hö­he? Mit wel­chen Chan­cen und Risi­ken wer­den wir hier­bei kon­fron­tiert? Ist Gestal­tung gefähr­lich? Die­se und noch wei­te­re Fra­gen wer­den im Rah­men des Fes­ti­vals gemein­sam the­ma­ti­siert, stets im Kon­text von gleich ungleich.

Design kann Gleich­ge­wicht schaf­fen, indem es als Brü­cken­bau­er zu mehr Akzep­tanz und Aus­tausch führt. Gleich­zei­tig aber auch Unaus­ge­wo­gen­heit erzeu­gen, indem es
mit Nor­men bricht oder Revo­lu­tio­nen unter­stützt. Es befin­det sich stets im Unru­he­zu­stand, ist „gleich un-gleich un-gleich un-gleich“. Alles im Gleich­ge­wicht? Das wird im Rah­men des Fes­ti­vals ergründet.

Es fin­den Tages- und 3‑Ta­ges-Work­shops an ver­schie­de­nen Orten in Nürn­berg statt. Alle Work­shops bezie­hen sich auf das The­ma Gleich­be­rech­ti­gung und wie Design
damit umgeht bzw. in der Zukunft umge­hen kann. Die Ergeb­nis­se der Work­shops wer­den am Frei­tag 15.10. in einer Aus­stel­lung im heiz­haus prä­sen­tiert. Die Aus­stel­lung ist kostenlos.

Tages­work­shops:
• Sebas­ti­an Lock & Anika Maas (Foto­gra­fie)
• Com­plex Plea­su­res (Gra­fik Design, Edi­to­ri­al Design)
• Pia Sal­zer (Illus­tra­ti­on)

3‑Ta­ges-Work­shops:
• Ah:Mi (Social Design/Transformation Design)
• Char­lot­te Roh­de (Typo­gra­fie)

Wei­te­re Infos und Tickets auf der Fes­ti­val­sei­te des Deisgn­Ver­ein e.V.

Das Design­fes­ti­val Glei­ch­Un­gleich wird unter­stützt von der bay­ern design, der Stadt Nürn­berg und dem Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft, Lan­des­ent­wick­lung und Energie.