DEsi­gned in Bava­ria: ZUKUNFT 1959

Ausstellung

DEsigned in Bavaria: ZUKUNFT 1959 – die Entmaterialisierung des Produkts? USM und VDID präsentieren die Ausstellung „DEsigned in Bavaria“ am Wittelsbacherplatz. In seinem 60. Jahr setzt sich der VDID in der Ausstellung mit packenden, richtungsweisenden Zukunftsfragen auseinander.

Sind Algorithmen bessere Designer? Wie viel Design braucht der Mensch? Diesen elementaren Fragen unserer Zeit und weiteren Herausforderungen der Zukunft widmet der Verband Deutscher Industrie Designer (VDID) im 60. Jahr seines Bestehens sein Programm zur Werkschau „DEsigned in Bavaria". Die VDID-Designer präsentieren die Produkte in spannenden Szenarien im Konsens mit der USM Haller Möbelarchitektur.

Die Veranstaltung wird von bayern design und dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördert.