1. Oktober 2015

Erfolg­rei­cher Auf­tritt auf der Fach­Pack 2015

bay­ern design und sei­ne Aus­stel­ler zie­hen ein posi­ti­ves Fazit der Gemein­schafts­aus­stel­lung auf der Leit­mes­se für Pack­a­ging Design.

„Die Prä­senz auf der Fach­Pack über den Gemein­schafts­stand von bay­ern design hat uns vie­le gute poten­zi­el­le Kun­den ver­mit­telt, die sehr kon­kre­tes Inter­es­se an unse­ren vor­ge­stell­ten Ver­pa­ckungs- und Pro­dukt­ideen zeig­ten. Der Vor­trag in der Pack­Box war ein zusätz­li­cher Mul­ti­pli­ka­tor. Für uns war die Betei­li­gung an der Fach­Pack ein vol­ler Erfolg,“ so der Vor­stand der pacoon AG, Peter Désilets.

Eine Fül­le an gestal­te­ri­schen Möglichkeiten

Begeis­tert zeig­te sich auch der Inha­ber der Agen­tur Clor­mann Design GmbH, Marc Clor­man: Immer mehr Kun­den und Pro­du­zen­ten erken­nen, dass Kauf­ent­schei­dun­gen nicht ratio­nal son­dern emo­tio­nal getrof­fen wer­den. Das eröff­net uns Gestal­tern eine Fül­le an gestal­te­ri­schen und pro­duk­ti­ons­tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten, die wir auf der Fach­Pack 2015 span­nend insze­nie­ren konnten.“

„Als noch klei­ner Betrieb (aus Öster­reich), die Mög­lich­keit zu haben, sich in Deutsch­land einem inter­na­tio­na­len Fach­pu­bli­kum prä­sen­tie­ren zu dür­fen, war für uns eine gro­ße Ehre. Wir konn­ten auf dem bay­ern design Stand zahl­rei­che Kon­tak­te gene­rie­ren, die uns sicher hel­fen wer­den, unser Busi­ness zu eta­blie­ren,“ fasst Flo­ri­an Hazmu­ka den gelun­ge­nen Auf­tritt von map­ba­grag auf der Fach­Pack 2015 zusammen.

Die Mate­ri­al­aus­stel­lung von Aart van Bezooi­jen und Pau­la Raché (Mate­ri­al Sto­ries) bot den Besu­chern die Mög­lich­keit neue Mate­ri­al­ent­wick­lun­gen zu sehen und anzu­fas­sen: Neue Mate­ria­li­en und neue Tech­no­lo­gien schaf­fen neue Mög­lich­kei­ten für das Design und die Ent­wick­lung von inno­va­ti­ve­ren und nach­hal­ti­ge­ren Pro­duk­ten. Mit unse­rer Aus­stel­lung zeig­ten wir, wel­che Poten­tia­le dies auch für die Ver­pa­ckungs­in­dus­trie bietet.

Reger Zuspruch bei bay­ern design Vortragsreihe

Die bay­ern design Prä­sen­ta­ti­on stand in die­sem Jahr unter dem Mot­to „Geni­al gestal­tet, grün gepackt.“ Die Aus­stel­lung ging dabei den fol­gen­den Fra­gen nach: Wie wird die pro­fes­sio­nel­le Gestal­tung für Unter­neh­men ein wesent­li­cher Bau­stein zum Markt­er­folg? Wie ver­mit­telt eine gut gestal­te­te Ver­pa­ckung die Wer­te des Unter­neh­mens und unter­stützt die Mar­ken­bil­dung? Wel­chen Mehr­wert bie­tet die Ver­pa­ckung für den Nut­zer? An den fach­lich betreu­ten und inter­ak­ti­ven The­men­in­seln ste­hen Mate­ri­al­ex­per­ten und Desi­gner zu Mate­ri­al, Mar­ke sowie Mehr­wert Rede und Ant­wort. Sie infor­mie­ren über aktu­el­le Anfor­de­run­gen der Gestal­tung und geben Rat bei indi­vi­du­el­len Fra­ge­stel­lun­gen. Pas­send zum The­ma hat­te bay­ern design außer­dem eine Vor­trags­rei­he in der Pack­Box – dem Forum der Mes­se – orga­ni­siert. Sowohl die Vor­trä­ge als auch der Mes­se­stand erfreu­ten sich eines regen Zuspruchs des inter­na­tio­na­len Messepublikums.