Anläss­lich des 20-jäh­ri­gen Jubi­lä­ums der Pina­ko­thek der Moder­ne, die 2002 eröff­net wur­de, prä­sen­tiert Die Neue Samm­lung – The Design Muse­um Objek­te aus den letz­ten 20 Jahren.

Für jedes Jahr steht reprä­sen­ta­tiv ein Objekt, das eine Ent­wick­lung the­ma­ti­siert, die das Design ver­än­dert hat oder als Grund­la­ge für jet­zi­ge Design­be­we­gun­gen dient.

Neue Her­stel­lungs­pro­zes­se

Es kann sich um neue Her­stel­lungs­pro­zes­se han­deln wie den 3D-Druck, der neue For­men gene­riert hat. Der Stuhl Solid C2 des Desi­gners Patrick Jou­in steht hier­für reprä­sen­ta­tiv. Es han­delt sich um eines der ers­ten voll­stän­dig 3D-gedruck­ten Möbel. Auch tech­ni­sche Ent­wick­lun­gen wie die Robo­tik haben das All­tags­le­ben in den letz­ten zwei Jahr­zehn­ten zuneh­mend beein­flusst. Hier­für steht der Unter­hal­tungs­ro­bo­ter AIBO ERS 210, der einen Hund imi­tiert und durch Berüh­rungs­sen­so­ren, Kame­ra und Mikro­fo­ne auf sei­ne Umge­bung reagie­ren kann.

Öko­lo­gi­sche Aspek­te immer wichtiger

Zuneh­men­de Bedeu­tung haben in den letz­ten zwei Jahr­zehn­ten auch öko­lo­gi­sche Aspek­te wie Nach­hal­tig­keit und Fairtra­de erhal­ten. So ent­wi­ckel­te das Desi­gner­stu­dio For­maf­an­tas­ma mit sei­ner Aut­ar­chy Serie Gefä­ße, die aus Bio­ma­te­ri­al und land­wirt­schaft­li­chen Abfäl­len bestehen. Das Fair­pho­ne wie­der­um ach­tet auf Pro­duk­ti­ons­pro­zes­se und Ver­triebs­we­ge, die einen fai­ren Han­del garantieren.

Gesell­schaft­li­che und sozia­le The­men im Fokus

Auch gesell­schaft­li­che und sozia­le The­men wie Inklu­si­on und Diver­si­ty erlan­gen mehr Prä­senz in den letz­ten Jah­ren. Dies spie­gelt sich in den bar­rie­re­frei­en Turn­schu­hen Go FlyEa­se, die ein An- und Aus­zie­hen ohne Hän­de ermög­li­chen, sowie im Lego-Set Ever­y­bo­dy is awe­so­me wider, dass mit sei­nen ver­schie­de­nen Far­ben die LGBTQIA+-Gemeinschaft repräsentiert.

In eini­gen Fäl­len setz­ten Designer:innen tech­ni­sche und gesell­schaft­li­che Ent­wick­lun­gen in Ver­bin­dung zuein­an­der. So ermög­licht der Social Robo­ter AV1 Ava­tar Kin­dern, die län­ge­re Zeit nicht zur Schu­le gehen kön­nen, eine digi­ta­le Teil­ha­be am Unter­richt und dem sozia­len Miteinander.

Alle Objek­te der Aus­stel­lung spie­geln in einem klei­nen Aus­schnitt Phä­no­me­ne der letz­ten zwei Jahr­zehn­te, die im Design ihre inno­va­ti­ve und rele­van­te gestal­te­ri­sche Umset­zung finden.

20 Jah­re Pina­ko­thek der Moder­ne – 21 Objekte
Ort: Die Neue Samm­lung – The Design Muse­um, Pina­ko­thek der Moder­ne, München
Lauf­zeit: 14.07.2022 – 15.01.2023