Nut­zungs­rech­te und Preisgestaltung

Designertreff in Coburg

Wie können Auftraggeber*innen und Designer*innen über die Nutzungsrechte den Preis regulieren? Nutzungsrechte sind ein bisher eher schlecht beleuchtetes Thema, obwohl Digitalisierung und weiter zunehmende Darstellungsmöglichkeiten von Design eine an der tatsächlichen Designnutzung orientierte Vergütung immer aktueller werden lassen.

Victoria Ringleb, Geschäftsführerin der Allianz deutscher Designer (AGD), beantwortet an diesem Abend folgende Fragen:

  • Wie kann ich die Einräumung von Nutzungsrechten an meinem Design am besten meinen Auftraggebern gegenüber argumentieren?
  • Warum sind die Nutzungsrechte teurer als die Entwurfsvergütung?
  • Wie finde ich heraus, welche Nutzungsrechte mein Auftraggeber braucht?
  • Was ist ein Buy Out? Soll ich auf jeden Fall versuchen, es zu verhindern?
  • Schließen Nutzungsrechte automatisch das Recht zur Veränderung ein?
  • Was ist zu tun, wenn mein Kunde über die vereinbarte Nutzung hinausgeht?
  • Wann entsteht ein Nachvergütungsanspruch?

Praktische Beispiele sowie eine Frage-/Diskussionsrunde werden garantiert. Das Coburger Designforum Oberfranken freut sich auf Ihre Teilnahme und einen angeregten Austausch bei einem anschließenden Imbiss. Um Anmeldung möglichst bis 15. November 2022 wird gebeten bei Ute Pridöhl unter Tel. 09561 35495-47 oder per E-Mail.