Mög­lich­kei­ten und Gren­zen des Mate­ri­als Porzellan

Netz­werk­tref­fen

Das nächs­te Netz­werk­tref­fen der Ver­an­stal­tungs­rei­he „Erfolg durch Design“ fin­det bei der KOBER Stein­wie­sen GmbH & Co. KG, einem Spe­zia­lis­ten für Pro­duk­te aus dem Werk­stoff Por­zel­lan, statt.

Roh­ma­te­ria­li­en, die schon seit Jahr­hun­der­ten im gestal­ten­den Hand­werk genutzt wer­den, set­zen eine inten­si­ve Beschäf­ti­gung mit dem Werk­stoff vor­aus, damit in der Umset­zung für die indus­tri­el­le Fer­ti­gung die beson­de­re Gestal­tung eines Pro­duk­tes gelingt.

Die KOBER Stein­wie­sen GmbH & Co. KG arbei­tet inten­siv mit eige­nen und exter­nen Desi­gnern zusam­men, um die Mög­lich­kei­ten und Gren­zen des Mate­ri­als Por­zel­lan aus­zu­lo­ten und dann außer­ge­wöhn­li­che Form­ge­bun­gen für tech­ni­sche und Design-Pro­duk­te zu schaf­fen. In vie­len Ver­su­chen wer­den hier teil­wei­se neue Pro­zes­se geschaf­fen. Beim Netz­werk­tref­fen erhal­ten Sie einen Einblick.

Gleich­zei­tig wer­den in klei­nen Grup­pen per­sön­li­che Kon­tak­te zwi­schen Unter­neh­mern und Desi­gnern her­ge­stellt. Beim abschlie­ßen­den Imbiss gibt es genü­gend Zeit zum Gedankenaustausch.

Kos­ten pro Teilnehmer
Kos­ten­bei­trag 25,00 EUR netto

Für Mit­glie­der des Cobur­ger Design­fo­rum ist die Ver­an­stal­tung kostenfrei.

Anmel­dung bis 18. April 2019 bei
Ute Prid­öhl, Dipl. Ing. (FH), pridoehl@designovation.eu