DesignWalk.Art jetzt in Nürnberg

14. Juni 2022 – 26. Juni 2022

Der DesignWalk.Art lockt u.a. mit Licht- und Neon-Installationen (Alexander Deubl, Jan Kuck), Skulpturen und Malereien (Johannes Vetter) und architektonische Interventionen mit Klebeband, der sogenannten Tapeart (Felix Rodewaldt), sowie weiterer Werke zeitgenössischer Kunst an der Schnittstelle zu Design Besucher*innen vom 14. bis 26. Juni nach Nürnberg. Von der bayern design Fassade am Klarissenplatz über den Augustinerhof zu den Nürnberger Symphonikern in der Kongresshalle verbindet spannende Kunst zentrale Orte zu einem sehenswerten Designwalk.Art.

Digitale Führung

Alle Kunstwerke des DesignWalk.Art werden in der MyArtWalk App gleich auf dem Homescreen mit vielen Bildern und informativen Texten präsentiert. Mit wenigen Klicks kann man sich eine persönliche Tour zusammenstellen und von Google Maps (integriert) leiten lassen. MyArtWalk ist eine zweisprachige App für zeitgenössische Kunst, die es bereits für mehrere deutsche Kunststädte gibt. Die App kann kostenlos im App Store oder Google Play Store heruntergeladen werden.

Filmabend mit Johannes Felder im Filmhaus Nürnberg

Ein Filmabend des Nürnberger Künstlers Johannes Felder im Filmhaus Nürnberg (Di / 21.06.2022 / 20:30 Uhr) ergänzt den DesignWalk.Art in Nürnberg. Der Künstler verfolgt neben seinem malerischen Werk auch ein filmisches. Das umfasst sowohl eigene Filme, als auch kurze Filmporträts von Fürther und Nürnberger Künstlerkollegen und -kolleginnen, für die Felder Konzept, Kamera und Schnitt übernimmt. Sound und Vertonung der Filme entstehen immer in enger Zusammenarbeit mit befreundeten Musikern. Er ist malender Filmemacher, filmender Maler und bildender Musiker. Seine Könnerschaft liegt beim Malen im Auftragen und beim Filmen im Entkleiden. In seinen Filmen dringen wir weit vor zur porträtierten Person, über die vieles gesagt wird, ohne selbst viel sagen zu müssen. Wer seine Arbeiten sieht, blickt mit den Augen eines Kunstschaffenden auf andere Kunstschaffende. Johannes Felder stellt zunächst eine Auswahl seiner Filme vor. Im Anschluss gibt es ein Gespräch mit dem Künstler. Zum Abschluss läuft die Barbara Bess Produktion COMET (weitere Informationen zum Filmabend und COMET unter www.designwalk.art/nuernberg-johannes-felder-filmabend. Alle Einnahmen dieser Veranstaltung werden Frankenkonvoi e. V. gespendet, der sich um die Versorgung von Geflüchteten auf der ukrainischen Seite der Grenze zu Polen kümmert.

Kuratiert wird der Designwalk.Art durch Isabelle Bernheimer (Berlin/München). Weitere Stationen waren München, Augsburg und Passau. Alle Infos zum DesignWalk.Art und den beteiligten Künstlern findet man auf der Website www.designwalk.art

Der DesignWalk.Art wird gefördert durch bayern design und das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Bildnachweis: Rendering von Felix Rodewaldt für das Tapeart Pixel Cloud an der bayern design Fassade