Wer­den Sie Teil unse­rer Community

In der Com­mu­ni­ty von bay­ern design prä­sen­tie­ren und ver­knüp­fen sich pro­fes­sio­nel­le Designer:innen und Agen­tu­ren sowie desi­gnaf­fi­ne Unter­neh­men und Organisationen.

Regis­trier­te Nutzer:innen kön­nen sich mit einem Pro­fil vor­stel­len und mit Arti­keln in ver­schie­de­nen Kate­go­rien zur Sei­te beitragen.

Für Fra­gen und Anre­gun­gen wen­den Sie sich bit­te an community@bayern-design.de.

Profil erstellen

EPP-Forum e.V.

Basis Account
Gott­lieb-Keim-Str. 60
95448 Bay­reuth

Fon +49 921 507 36 118
office@epp-forum.com
www.epp-forum.com

Expan­dier­tes Poly­pro­py­len (EPP) – ein nach­hal­ti­ges Multitalent

Expan­dier­tes Poly­pro­py­len – kurz EPP – ist ein inno­va­ti­ver Leicht­bau- und Design­werk­stoff. Zahl­rei­che Eigen­schaf­ten, dar­un­ter feder­leich­tes Gewicht, extre­me Robust­heit und Lang­le­big­keit, her­vor­ra­gen­de Wär­me­iso­la­ti­on, Schad­stoff­frei­heit und unzäh­li­ge Design- und Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten, machen EPP zu einem Werk­stoff der Zukunft – und zum Mit­tel­punkt des EPP-Forums, das es sich zum Ziel gemacht hat, den Ein­satz von expan­dier­tem Poly­pro­py­len mit all sei­nen unver­gleich­ba­ren Mate­ri­al­ei­gen­schaf­ten in wei­te­ren Bran­chen und Ein­satz­fel­dern zu ermöglichen.

Dank der Wan­del­bar­keit von EPP bie­tet der Werk­stoff viel Raum für inno­va­ti­ve Ideen. Expan­dier­tes Poly­pro­py­len ist in unzäh­li­gen Farb­va­ri­an­ten pro­du­zier­bar. Das Ergeb­nis: Den Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten sind kei­ne Gren­zen gesetzt.

Gera­de in Bezug auf Umwelt­schutz und Nach­hal­tig­keit sticht expan­dier­tes Poly­pro­py­len vor allem durch sei­nen mini­ma­len Res­sour­cen­ver­brauch bei Her­stel­lung und Ver­ar­bei­tung und exis­tie­ren­de Recy­cling­lö­sun­gen für Bau­tei­le her­aus. Als Leicht­bau­werk­stoff trägt EPP zur Res­sour­cen­scho­nung bei, da zum Bei­spiel leich­te­re Fahr­zeu­ge weni­ger Kraft­stoff ver­brau­chen oder durch leich­te Ver­pa­ckun­gen der Anteil der Nutz­last bei LKWs erhöht wer­den kann. Bei der Her­stel­lung und Ver­ar­bei­tung, den Ein­satz- und Ver­wer­tungs­mög­lich­kei­ten wird EPP dem Gedan­ken einer moder­nen Kreis­lauf­wirt­schaft gerecht.