Zwi­schen­räu­me im Design

Werk­schau

Zwi­schen­räu­me ent­ste­hen las­sen, dar­stel­len, gestal­ten und fül­len: Unter die­sem Mot­to steht die dies­jäh­ri­ge Werk­schau der Designabsolvent*innen der Tech­ni­schen Hoch­schu­le Nürn­berg Georg Simon Ohm. Erst­mals seit Beginn der Coro­na­pan­de­mie fin­det die Aus­stel­lung wie­der vor Ort statt und zeigt die Abschluss­ar­bei­ten aus dem Win­ter­se­mes­ter 2021/22.

Dabei kom­men die Absolvent*innen aller elf Modu­le der Fakul­tät Design noch ein­mal in einem Raum zusam­men – von Foto­gra­fie und Com­pu­ter Gene­ra­ted Image­ry (CGI) über Film und Ani­ma­ti­on bis hin zu Illus­tra­ti­on, Typo­gra­phie und Interaktionsdesign.

„Unse­re Stu­die­ren­den brin­gen jedes Jahr groß­ar­ti­ge Wer­ke her­vor. Gera­de wäh­rend der Pan­de­mie und der Her­aus­for­de­run­gen des Home­of­fice ist das umso beein­dru­cken­der“, sagt Prof. Chris­ti­ne Albert, Deka­nin der Fakul­tät Design. „Die Werk­schau zeigt fan­ta­sie­vol­le und viel­schich­ti­ge Arbei­ten unse­rer Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten. Die Besu­che­rin­nen und Besu­cher sind herz­lich dazu ein­ge­la­den, sich selbst ein Bild davon zu machen und mit den Stu­die­ren­den ins Gespräch über ihr Schaf­fen zu kommen.“

Von illus­trier­ten Büchern über detail­rei­che Gra­fik­ar­bei­ten und aus­ge­feil­te Möbel­de­signs bis hin zu Hör­spiel­pro­duk­tio­nen und Raum­kon­zep­ten für Pop-up-Stores zeigt die Werk­schau WIT­HIN BET­WEEN die gan­ze Band­brei­te des Design­stu­di­ums an der TH Nürn­berg. So erwar­ten die Besu­che­rin­nen und Besu­cher unter ande­rem ein bio­ni­scher Snea­ker und der Ugly Ani­mals Club.

Der Ein­tritt ist kos­ten­los, der Ein­lass erfolgt nach den aktu­el­len Hygie­ne­re­geln für Muse­en und Ausstellungen.

Öff­nungs­zei­ten:
Frei­tag, 11. Febru­ar 2022, 13–18 Uhr
Sams­tag, 12. Febru­ar 2022, 10–18 Uhr
Mon­tag, 14. Febru­ar 2022, 10–18 Uhr
Diens­tag, 15. Febru­ar 2022, 10–18 Uhr