Exklu­si­ve Füh­rung zum deut­schen Eisenbahndesign

Ausstellungsführung

Das DB Museum in Nürnberg zeigt mit „Design & Bahn“ erstmals in Deutschland eine Ausstellung zur Geschichte des Designs bei der Eisenbahn. In 20 Episoden wird dabei die Entwicklung des deutschen Eisenbahndesigns vorgestellt. Mitglieder des bayern design forums e.V. können die Ausstellung in einer exklusiven Führung am 29. März 2022 erleben. Der ursprüngliche Termin am 16. November 2021 musste pandemiebedingt entfallen.

Durch die Ausstellung führen Ausstellungsdesigner Marius Schreyer und Kuratorin Dr. Ursula Bartelsheim (DB Museum).

Die Ausstellungsgestaltung von bayern design Mitglied Marius Schreyer Design in Nürnberg orientiert sich an der Ästhetik von Design-Ateliers. Dazu passend werden viele Exponate auf einem Designklassiker, den sogenannten Eiermann-Tischen, präsentiert.

Rund 270 Exponate zeigen 120 Jahre Design-Entwicklung bei der Eisenbahn. Zur Ausstellung ist ein umfangreicher Begleitband mit zahlreichen Abbildungen und Textbeiträgen namhafter Wissenschaftler*innen, u.a. der Technischen Universität Berlin, der Fachhochschulen Potsdam und Düsseldorf, des HfG-Archivs Ulm sowie vieler Museen aus der gesamten Bundesrepublik. Das Buch gewährt erstmalig einen summarischen Einblick in die Designentwicklung der Eisenbahn in Deutschland – von der Fahrzeuggestaltung bis zum Kommunikationsdesign, von den Ideen des Deutschen Werkbundes bis zu Zukunftsvisionen. Außerdem gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie auch in unserem News-Bereich.

Bitte planen Sie ausreichend Zeit für die Einlasskontrolle ein. Treffpunkt ist daher um 16:45 Uhr im Museumsfoyer. Die Führung beginnt um 17:00 Uhr.

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 20 Personen (Mitglieder bayern design forum e.V.) beschränkt und der Besuch kostenfrei. Eine Anmeldung per E-Mail an forum [at] bayern-design.de ist jedoch verpflichtend.

Foto: DB Museum / Uwe Niklas