Exklu­si­ve Füh­rung zum deut­schen Eisenbahndesign

Aus­stel­lungs­füh­rung

Das DB Muse­um in Nürn­berg zeigt mit „Design & Bahn“ erst­mals in Deutsch­land eine Aus­stel­lung zur Geschich­te des Designs bei der Eisen­bahn. In 20 Epi­so­den wird dabei die Ent­wick­lung des deut­schen Eisen­bahn­de­signs vor­ge­stellt. Mit­glie­der des bay­ern design forums e.V. kön­nen die Aus­stel­lung in einer exklu­si­ven Füh­rung am 29. März 2022 erle­ben. Der ursprüng­li­che Ter­min am 16. Novem­ber 2021 muss­te pan­de­mie­be­dingt entfallen.

Durch die Aus­stel­lung füh­ren Aus­stel­lungs­de­si­gner Mari­us Schrey­er und Kura­to­rin Dr. Ursu­la Bar­tels­heim (DB Museum).

Die Aus­stel­lungs­ge­stal­tung von bay­ern design Mit­glied Mari­us Schrey­er Design in Nürn­berg ori­en­tiert sich an der Ästhe­tik von Design-Ate­liers. Dazu pas­send wer­den vie­le Expo­na­te auf einem Design­klas­si­ker, den soge­nann­ten Eier­mann-Tischen, präsentiert.

Rund 270 Expo­na­te zei­gen 120 Jah­re Design-Ent­wick­lung bei der Eisen­bahn. Zur Aus­stel­lung ist ein umfang­rei­cher Begleit­band mit zahl­rei­chen Abbil­dun­gen und Text­bei­trä­gen nam­haf­ter Wissenschaftler*innen, u.a. der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin, der Fach­hoch­schu­len Pots­dam und Düs­sel­dorf, des HfG-Archivs Ulm sowie vie­ler Muse­en aus der gesam­ten Bun­des­re­pu­blik. Das Buch gewährt erst­ma­lig einen sum­ma­ri­schen Ein­blick in die Design­ent­wick­lung der Eisen­bahn in Deutsch­land – von der Fahr­zeug­gestal­tung bis zum Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign, von den Ideen des Deut­schen Werk­bun­des bis zu Zukunfts­vi­sio­nen. Außer­dem gibt es ein umfang­rei­ches Begleitprogramm.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Aus­stel­lung fin­den Sie auch in unse­rem News-Bereich.

Bit­te pla­nen Sie aus­rei­chend Zeit für die Ein­lass­kon­trol­le ein. Treff­punkt ist daher um 16:45 Uhr im Muse­ums­foy­er. Die Füh­rung beginnt um 17:00 Uhr.

Die Zahl der Teil­neh­men­den ist auf 20 Per­so­nen (Mit­glie­der bay­ern design forum e.V.) beschränkt und der Besuch kos­ten­frei. Eine Anmel­dung per E‑Mail an forum [at] bayern-design.de ist jedoch verpflichtend.

Foto: DB Muse­um / Uwe Niklas